Wir setzen uns für die Sicherheit unserer Tagungsplaner und -teilnehmer ein.

 

In vielen unserer Hotels werden Sie neue Maßnahmen beobachten, die Ihnen mehr Sicherheit geben sollen. Dazu gehören:


In vielen unserer Hotels haben wir verbesserte Maßnahmen zum Einhalten der Abstandsregeln in öffentlichen Bereichen umgesetzt, einschließlich der Gestaltung von Tagungsräumen und vermehrter Beschilderung.


Der gesamte Speisen- und Getränkeservice entspricht den lokalen Richtlinien und Vorschriften von Gesundheitsorganisationen.


Bereiche, die oft berührt werden, und Tagungsräume werden häufiger mit Ecolab-Produkten gereinigt und desinfiziert.


Unsere Tagungsräume in vielen Hotels sind mit der neuesten Technologie ausgestattet, um virtuellen Teilnehmern ein reibungsloses Erlebnis zu ermöglichen.

Darüber hinaus empfehlen wir unseren Hotels die Umsetzung dieser Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle, die speziell für die Tagungs- und Veranstaltungsbranche entwickelt wurden:

 


Überprüfen Sie regelmäßig die Ratschläge Ihrer Behörden und befolgen Sie deren Anweisungen.


Legen Sie einen ausreichenden Vorrat an Mitteln und Materialien an, einschließlich Taschentücher und Händedesinfektionsmittel für alle Teilnehmer. Mülleimer mit Deckel und Pedal zum Sammeln benutzter Taschentücher verfügbar.


Erstellen Sie Protokolle zur sozialen Verantwortung für kranke Teilnehmer.


Stellen Sie chirurgische Masken für Patienten, die Atemwegssymptome entwickeln, zur Verfügung.


Stellen Sie sicher, dass die Organisatoren die Kontaktdaten aller Teilnehmer erhalten: Handynummer, E-Mail-Adresse und Privatadresse. Personen, die COVID-19-Symptome melden, sollten sicher in einem bestimmten Raum oder Bereich isoliert werden, während der medizinische Dienst benachrichtigt wird. Die übrigen Teilnehmer und Mitarbeiter müssen umgehend informiert und getestet werden. Der Tagungs-/Veranstaltungsort muss desinfiziert werden.


Weisen Sie den Konferenzorganisator im Voraus darauf hin, dass Teilnehmer, die Symptome haben oder sich unwohl fühlen, nicht teilnehmen sollten.


Entwickeln Sie Gestaltungsmöglichkeiten für Tagungsräume, um die Einhaltung der in den Richtlinien Ihres Landes vorgegebenen Abstandsregeln zu fördern. (mindestens 1 Meter Abstand)


Organisieren Sie Sitzplätze so, dass sie den lokalen Richtlinien und Abstandsregeln entsprechen. (Teilnehmer müssen mindestens 1 Meter Abstand halten)


Organisieren Sie das Catering-Angebot so, dass die Abstandsregeln eingehalten werden können, und ermutigen Sie zu darüber hinaus gehende Hygienemaßnahmen. Es wird empfohlen, Speisen und Getränke zu beaufsichtigen und von einem Kellner in einzelnen Portionen servieren zu lassen.


Nutzen Sie einen Bildschirm im Anmeldebereich – passen Sie den Anmeldevorgang an, um persönliche Kontakte zu reduzieren. (Online-Registrierung, Namensschilder zu Hause ausdrucken)


Steuerung des Teilnehmerflusses; Überwachung von Zugangswegen, Wartebereichen, Einführung separater Ein- und Ausgänge sowie Kontrollbereiche. Stellen Sie sicher, dass sich alle an die Abstandsregeln halten. Verwenden Sie bei Bedarf Sicherheitsbänder oder kleben Sie Aufkleber auf den Boden.


Reduzieren und steuern Sie die Personendichte. Einbahnstraßen-Systeme und Abstandsregeln gemäß den Richtlinien Ihres Landes (mindestens 1 Meter Abstand). Sorgen Sie für Beschilderung zu den Abstandsregeln.


Stellen Sie am ganzen Veranstaltungsort gut sichtbare Spender mit alkoholbasiertem Handdesinfektionsmittel für Mitarbeiter und Teilnehmer auf. Hängen Sie Poster auf, um an das Desinfizieren der Hände zu erinnern.


Sorgen Sie für Beschilderung bezüglich Präventions- und Kontrollmaßnahmen. (Händeschütteln, Händewaschen usw.)


Sorgen Sie gemäß den lokalen Vorschriften für eine Temperatur-/Gesundheitsprüfung am Eingang des Veranstaltungsorts.


Öffnen Sie Fenster und Türen wann immer möglich, um eine gute Belüftung des Veranstaltungsortes sicherzustellen.


Passen Sie die Prozesse zur Luftumwälzung an, um die Luftqualität zu verbessern. Sorgen Sie nach Möglichkeit für Außenluft zum Austausch der Innenraumluft.


Verkürzen Sie die Reinigungs- und Desinfektionsintervalle der Tagungsräume. Tagungsräume müssen nach jeder Veranstaltung desinfiziert werden. Jede Maßnahme muss protokolliert werden.


Regelmäßige Reinigung der Kaffeemaschinen und, wo möglich, Bedienung durch Mitarbeiter.


Reduzieren Sie die Anzahl der Oberflächen, die von vielen verschiedenen Menschen berührt werden, wozu auch die Schließung von Selbstbedienungsstationen zählt. Es wird empfohlen, Speisen und Getränke zu beaufsichtigen und von einem Kellner in einzelnen Portionen servieren zu lassen.


Setzen Sie Lebensmittelprotokolle und Richtlinien in Bezug auf Lebensmittel von außen um.


Bieten Sie für Kaffeepausen, Mittagessen usw. abgepackte Speisen an.


Halten Sie einzelne Wasserflaschen als Alternative bereit.


Erstellen Sie Protokolle und Richtlinien für alkoholfreie Getränke, in denen Gästen empfohlen wird, ihren eigenen nachfüllbaren Wasserflaschen in Gegenden mitzunehmen, in denen sauberes Trinkwasser vorhanden ist.


Bauen Sie Vertrauen zu Ihrem Kunden auf.


Stellen Sie sicher, dass es einen direkten Ansprechpartner gibt, um Kunden während der Veranstaltung bei ihren Anliegen zur Seite zu stehen.


Ermutigen Sie alle Teilnehmer der Tagung zum regelmäßigen Händewaschen oder zur regelmäßigen Verwendung alkoholbasierter Handdesinfektionsmittel.


Ermutigen Sie die Teilnehmer, ihr Gesicht mit der Ellenbeuge oder einem Taschentuch zu bedecken, wenn sie husten oder niesen müssen. Stellen Sie Taschentücher und Mülleimer mit Deckel, um diese zu entsorgen, zur Verfügung.


Bestimmen Sie einen Raum oder Bereich, in dem Personen, die sich unwohl fühlen oder Symptome zeigen, sicher isoliert werden können.


Sie müssen wissen, was zu tun ist, wenn ein Tagungsteilnehmer, Mitarbeiter oder Dienstleister während oder kurz nach der Tagung positiv auf COVID-19 getestet wird. Die übrigen Teilnehmer sowie Mitarbeiter müssen umgehend informiert und getestet werden. Der Tagungs-/Veranstaltungsort muss desinfiziert werden.


Halten Sie einen Plan bereit, wie die Betroffenen sicher von dort in eine Gesundheitseinrichtung verlegt werden können.


Besprechen Sie den Plan im Voraus mit Ihrem Gesundheitsdienstleister oder Ihrer Gesundheitsabteilung.


Erfahren Sie mehr über unser Engagement für die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter

MEHR INFORMATIONEN